Restaurant Umsatz steigern

Erprobte Methoden um den Restaurantumsatz zu steigern

Sie haben einen Gastronomiebetrieb und möchten Ihren Restaurantumsatz steigern? Diesen Wunsch haben höchstwahrscheinlich alle Restaurantbesitzer, doch nur wenigen gelingt es tatsächlich ihren Umsatz spürbar anzukurbeln. Erfolgreiches Restaurant Marketing in den USA kann hier durchaus ein paar neue Ideen bringen. Zahlreiche Methoden zur Umsatzsteigerung im Restaurant werden dort schon Jahrzehnte lang erfolgreich angewendet. Dort werden Erlebniswelten für den Gast gestaltetet, psychologische Tricks angewendet und immer gilt: Der Gast ist König. Er wird hofiert und erstklassig bedient.

Die richtige Gestaltung Ihrer Speisekarte sorgt für zusätzliche Verkäufe

Ihre Gäste prüfen unbewusst, ob die Speisekarte im Einklang mit ihren Erwartungen steht, welche die Innen- und Außengestaltung in ihnen erweckt haben. Deshalb sollte die Speisekarte farblich und im Design auf den Gastronomiebetrieb und die Angebote abgestimmt sein und keine Rechtschreibfehler enthalten. Achten Sie darauf, dass Ihre Speisekarten immer sauber sind und aus hochwertigen Materialien bestehen. Fassen Sie die einzelnen Gerichte in kleine Kategorien zusammen, das erleichtert dem Gast die Entscheidung. Pro Kategorie sollten Sie maximal acht bis zehn Gerichte anbieten, damit die Speisekarte übersichtlich bleibt. Versuchen Sie außerdem, immer 1 sehr gewinnbringendes Gericht besonders hervorzuheben. Was sofort ins Auge fällt, wird auch öfter bestellt.

Bieten Sie Kombi-Menüs an

Die großen Fastfood-Ketten zeigen, wie es geht. Kombi Menüs werden einzelnen Speisen in der Regel vorgezogen. Das gesamte Menü ist günstiger als wenn sich der Gast jedes Gericht einzeln bestellt. Letztendlich gibt der Gast aber doch mehr Geld aus, als er ursprünglich beabsichtigt hatte.

Es geht nicht immer nur um den Preis

Gerade wenn Sie ein Restaurant mit gehobenen Service führen, stehen die Gerichte und die Zubereitung im Vordergrund, nicht der Preis. Das sollte sich auch auf Ihrer Speisekarte wiederspiegeln. Schreiben Sie Preise nie tabellarisch untereinander, damit der Blick Ihrer Gäste nicht automatisch zu dem billigsten Gericht auf der Speisekarte wandert. Name des Gerichts und die Beschreibung sollten dominieren. Nutzen Sie für den Preis ruhig eine kleinere Schriftart.

Hören Sie Ihren Gästen zu und kümmern Sie sich um jeden einzelnen Gast

In der Hektik des Alltags beschränkt sich die Bewirtung leider zu oft nur auf die Begrüßung und das Abkassieren. Doch Ihre Gäste wollen mehr als nur bedient werden. Sie möchten Ihre volle Aufmerksamkeit. Versäumen Sie es nicht, sich mit Ihren Gästen zu unterhalten, und ihnen Tagesmenüs und besondere Spezialitäten ihres Hauses zu empfehlen. Erkundigen Sie sich nach Beendigung der Mahlzeit, ob es Ihren Gästen geschmeckt hat und ob sie zufrieden waren. Vor dem Essen empfehlen Sie den Gästen einen kleinen Apparativ und nach dem Essen einen Espresso oder einen Kaffee.

Bieten Sie Ihre Gerichte in drei Preisvariationen an

Ihre Gäste werden sich überwiegend für das Gericht in der mittleren Preiskategorie entscheiden. Diese Verhaltensweise der Gäste wurde von Psychologen entdeckt und bereits mit Erfolg getestet.

Präsentieren Sie sich einzigartig

Versuchen Sie aus der grauen Masse Ihrer Konkurrenten herauszustechen. Zeigen Sie Ihren Gästen, warum sie gerade bei Ihnen zum Essen gehen sollten. Verleihen Sie Ihrem Restaurant einen persönlichen Touch, etwa ein einzigartiges Ambiente, ein bestimmter Musikstil, der gespielt wird, besonders aufmerksames und flottes Personal oder beispielsweise ein Kinderspielplatz im Außenbereich. Nur wenn Ihr Restaurant einen hohen Wiedererkennungswert besitzt, werden Sie mehr Gäste als Ihre Konkurrenten anziehen.

Fachkundige Prognosen einholen

Bestimmte Arbeits- und Produktionsabläufe werden in jedem Betrieb schnell zur Routine. Eine gewisse „Betriebsblindheit“ kann entstehen. Dadurch werden viele unwirtschaftlichen Produktionsabläufe und Fehler in der Unternehmensführung nur allzu oft übersehen. Eine Betriebsanalyse durch einen Experten bringt schnell Klarheit über den Bedarf an Veränderungen, die zur Umsatzsteigerung beitragen. Ein Coaching für Köche bringt nicht nur frischen Wind in die Speisekarte, sondern trägt dazu bei, Zeit- und Geld im der Küche einzusparen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *